Beschreibung

Automatisches Dosiersystem zum permanenten Ventilschutz von Gasmotoren. ACHTUNG: Nur in Verbindung mit LPG Valve Lube

Hinweise zur Anwendung

Einbau im Motorraum
Suchen Sie im Motorraum eine geeignete Stelle für die Montage des Dosiersystems – in sicherer Entfernung von starken Hitzequellen (z.B. Motorwärme, Auspuffkrümmer). Um eine Saugwirkung zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass der Behälter nicht höher als der Einlass montiert wird, über den das Schmiermittel in den Motor gelangt. Nehmen Sie den Behälter aus der Halterung. Montieren Sie die Halterung in senkrechter Position an der Fahrzeugkarosserie. Benutzen Sie dazu die mitgelieferten Schrauben.
Setzen Sie das Dosiersystem so in die Halterung ein, dass das Schauglas sichtbar und die Schraube für die Regelung des Schmiermittelzuflusses gut erreichbar ist.

Montage am Motor
Für die optimale Leistung des „LPG Lubrication Systems“ sollte der An-schluss hinter der Drosselklappe oder dem Vergaser erfolgen. Mittels eines T-Stückes (im Lieferumfang enthalten) bestehende Vakuum-Leitungen am Ansaugsystem abgreifen.
Sollte kein bestehender Anschluss vorhanden sein, gehen Sie wie folgt vor: Bohren Sie ein Loch q 2,5 mm (passendes Kupferrohr notwendig), entweder in den Block unter dem Vergaser oder hinter der Drosselklappe (50 mm-100 mm) am Ansaugsystem. Verwenden Sie ein Klebeband (geben Sie etwas Fett auf die Bohrstelle um das Eindringen von Bohr-spänen zu verhindern) und befestigen Sie dann das Kupferrohr. Um Undichtigkeiten zu vermeiden dichten Sie das Kupferrohr mit geeignetem Dichtmittel ab.

Einstellung der Zuflussmenge
Füllen Sie den Behälter mit 350 ml LPG Valve Lube (nicht überfüllen) und schließen Sie die Einfüllöffnung.
Mittels der Einstellschraube können Sie die Dosierung einstellen. Starten Sie das Fahrzeug im Leerlauf und stellen Sie die Tropfgeschwindigkeit durch Drehen an der Einstellschraube so ein, dass innerhalb einer Minute etwa 12 Tropfen Flüssigkeit durch das Schauglas laufen.
Versuchen Sie anschließend, eine Mindestmenge von 1 ml LPG Valve Lube pro Liter Kraftstoff einzustellen. Das gelingt am besten, wenn Sie beim Volltanken darauf achten, wie viel Kraftstoff Sie getankt haben. Ermitteln Sie dann am Behälter, wie viel Flüssigkeit verbraucht wurde.
Bitte beachten Sie, dass beim Ausschalten des Motors eine kleine Menge LPG Valve Lube zurück in den Behälter fließen kann. Das ist normal und beeinträchtigt nicht die Funktion des Systems.

Zur Beachtung
Aufgrund der besonderen Formulierung von powermaxx „LPG Valve Lube“ sind nur sehr kleine Änderungen der Einstellschraube am Nadel-ventil erforderlich.
Andere Schmiermittel sind in unserem System ungeeignet. Sie mischen oder verdampfen nicht korrekt mit dem Kraftstoff-Luftgemisch. Die meisten Probleme im Betrieb sind auf einen nicht geeigneten Unterdruck-anschluss am Ansaugtrakt zurückzuführen. Nicht die Kraftstoffleitung durchschneiden oder verwenden. Nicht die Bremsleitungen verwenden. Nicht die Unterdruckleitung des Verteilers verwenden. Ziehen Sie im Zweifelsfall einen qualifizierten Kfz-Mechaniker zu Rate oder lassen Sie die Vorrichtung in einer Werkstatt einbauen.

Lieferumfang
1 Schmiermittelbehälter mit Schauglas und Schlauch, 2 selbst-schneidende Montageschrauben, 1 Halterung, 1 T-Verbindungsstück,
3 selbstsichernde Schlauchhalter

Marke

BlueChem

Gewichtn.a.
Verpackungsgrößen

0Set