Montag, 5. Februar 2018

Team PRO-TEC ist unschlagbar

Was für ein Rennen! Am vergangenen Samstag (03. Februar 2018) gab es im sächsischen Jonsdorf Hochspannung pur beim 2. Event in der diesjährigen Saison von Drift On Ice. Angefangen bei der packenden Eröffnungsshow über die atemberaubenden Kämpfe um den 6. PRO-TEC Cup bis hin zum sensationellen Rahmenprogramm wurde dem Publikum beste Unterhaltung geboten. Als Gegenleistung herrschte in der Eissporthalle Jonsdorf fantastische Stimmung und eine phänomenale Atmosphäre!

Für unsere PRO-TEC-Fahrer Ronny Weis und Richard Geyer endete das Rennen jeweils mit einem Platz auf dem Podium – allerdings gab es nur einen, der den Siegespokal in den Händen halten konnte:

Team PRO-TEC – unbesiegbar in den Vorläufen

Also für mich ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass diejenigen Fahrer, die mit PRO-TEC-Unterstützung gefahren sind, immer an der Spitze waren!“, sagte Ronny Weis lächelnd mit einem Augenzwinkern und bezieht sich damit auf die Leistungen von Team PRO-TEC in den Vorläufen. Sowohl er als auch Richard Geyer holten jeweils vier Siege und damit acht Punkte. Souverän setzten sie sich nach jedem Start an die Spitze und waren uneinholbar. Ronny Weis erklärt hierzu: „Das Eis war am Samstag einfach optimal, das habe ich schon beim Training gemerkt. Das Motorrad hatte guten Grip am Hinterrad und lief absolut genial – das waren die perfekten Bedingungen für unseren Durchmarsch!

Finale – es kann nur einen geben

Neben Ronny Weis und Richard Geyer zog als weiterer Fahrer Sergej Malyschew ins Finale ein. Der Russe, der in Freital den dritten Platz erreichte, konnte sich in einem Stechen gegen den punktgleichen Polen Wojciech Lisiecki durchsetzen. Gestartet wurde also folgendermaßen: Richard Geyer auf der Innenbahn, Ronny Weis in der Mitte und Sergej Malyschew außen. Als das Rennen begann, erwischte der Speedway-Veteran Ronny Weis einen Traumstart und setzte sich an die Spitze. Seine Kontrahenten lagen ganz knapp hinter ihm. Jetzt musste er sich entscheiden: Entweder er versperrt seinem Teamkollegen Richard Geyer den Weg und verliert dadurch an Geschwindigkeit oder er lässt eine Lücke und hält das Tempo, so dass Sergej Malyschew keine Chance zum Überholen hat. Er wählte die Geschwindigkeit und ließ etwas Platz für Richard Geyer. Der nutzte diese Möglichkeit ohne zu zögern aus und zog nach der ersten Kurve an Ronny Weis vorbei. Ab diesem Moment war er uneinholbar und holte sich den Tagessieg. Sein PRO-TEC-Kollege wurde Zweiter. Sergej Malyschew erreichte erneut Platz 3.

Rahmenprogramm – spannend bis in die Haarspitze

Genauso wie im Kampf um den 6. PRO-TEC Cup gab es auch bei den 50ccm-Kids einen klaren Favoriten. Das Nachwuchstalent Frieda Thomas konnte jeden einzelnen Lauf für sich entscheiden und holte sich den Tagessieg. Auf den Plätzen dahinter gab es allerdings harte Kämpfe. Die jungen Nachwuchsfahrer schenkten sich nichts und boten dem Publikum absolut abwechslungsreiche und spannende Läufe.

Bei den Quads waren die Überraschungen sogar noch größer. Jeder der vier Teilnehmer konnte in den Vorläufen ein Rennen für sich entscheiden. Ein klarer Favorit war nicht zu erkennen. Alle Fahrer bewiesen, dass sie sowohl zu Traumstarts als auch zu fesselnden Überholmanövern in der Lage waren. Umso spannender war dann das Finale: Wer würde sich in diesem Rennen durchsetzen? Es war Alexander Hauswald. Er konnte den letzten Lauf für sich entschieden und holte den Tagessieg nach Hause.

Aktueller Stand:

  1. Ronny Weis / Richard Geyer: 19 Punkte
  2. Sergej Malyschew: 16 Punkte
  3. Jacob Bukhave: 13 Punkte
  4. Zdenek Holub: 12 Punkte
  5. Kevin Pedersen / Wojciech Lisiecki: 6 Punkte

Der nächste geplante Event von Drift On Ice ist das Finalwochenende am 24./25. Februar 2018 in Chemnitz und Dresden. Wenn die Temperaturen allerding so bleiben wie sie aktuell sind, dann kommt es eventuell noch am 17. oder 18. Februar 2018 zum Outdoor-Event im Waldbad Oberau.

Als offizieller Sponsor gratuliert die bluechemGROUP allen Gewinnern der zweiten Runde von Drift und Ice!

Achtung: Die professionellen PRO-TEC-Produkte, die die Eishelden nutzen, um ihre Maschinen zu schützen und zu pflegen, gibt es aktuell inklusive 20 Prozent Drift On Ice Rabatt im Autoprofishop!