Freitag, 22. Februar 2019

Drift on Ice - Endspurt in Chemnitz

Drift on Ice - Endspurt in Chemnitz

Am 10. Februar 2019 wurde die Eisporthalle des Eissportzentrums in Chemnitz Schauplatz des allesentscheidenden Finales des 7. PRO-TEC Cup. Für die Fahrer und ihre 500-ccm Speedway Motorräder hieß es nun nochmal alles geben und die letzten wichtigen Punkte erreichen. Ronny Weis und Richard Geyer führten bis dahin die Punktetabelle an, jedoch dicht gefolgt von Wojciech Lisiecki aus Polen und Tero Aarnio aus Finnland.

Spannend bis zur letzten Sekunde

Kurz vor Rennbeginn gab es technische Probleme bei Ronny Weis. Der Motor seines Bikes ging beim Warmlaufen dessen kaputt und die benötigten Ersatzteile waren nicht vor Ort. „Den Titel habe ich schon fast abgeschrieben. Nur mit viel Glück und Improvisation gelang es uns, den Motor notdürftig zu reparieren.“ erklärte der Spitzenfahrer aus Meißen. Am Ende hat es sogar gehalten, denn auch wenn Richard Geyer in Chemnitz Platz 1 ergatterte, konnte Ronny Weis den Titel des 7. PRO-TEC Cup gewinnen.