Freitag, 2. August 2019

Deutschlandpremiere im Skoda R5 evo

Philip Geipel und Co-Pilotin Katrin Becker fahren erstmalig den brandneuen Skoda Fabia R5 evo in der DRM um die Sulinger Bärenklaue.

Für den Plauener Philip Geipel wird der 4. Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft ein besonderes Erlebnis. Er wird zusammen mit seiner Co Pilotin Katrin Becker-Brugger den brandneuen Skoda Fabia R5 evo pilotieren und feiert damit den ersten Auftritt in Deutschland der neuen Evolutionsstufe des Erfolgsmodels aus dem Hause Skoda. „Es ist eine große Ehre für mich dieses Auto fahren zu dürfen, der „alte“ Fabia war schon beeindruckend und nun bin ich gespannt was der Neue kann“, schaut Geipel nach vorn.

Der neue Skoda besticht durch einen stärkeren Motor, geänderte Bremsen, sowie optimierte Aufhängungen und eine direktere Lenkung. Die ersten Auftritte des Skoda Fabia R5 evo in der Weltmeisterschaft waren von Gesamtsiegen gekrönt und zeigten das enorme Leistungspotenzial des Autos. Das Fahrzeugdesign wird auch zukünftig im typischen PTO-TEC blau/gelb bleiben.

Die Rallye Rund um die Sulinger Bärenklaue ist wieder Neuland für das Team um Kahle Motorsport. Eine besondere Herausforderung stellt das berühmt berüchtigten IVG Gelände. „Ich kenne die IVG Prüfung aus dem Jahr 2017 und bin optimistisch, dass sich Philip darin gut zurechtfindet. Er hat sich gut drauf vorbereitet und wir haben den Aufschrieb weiter optimiert, somit wir gut für den nächsten Lauf aufgestellt sind“ sagt Katrin Becker-Brugger.

Die nächste Rallye findet vom 8.-10. August statt. Der TV Bericht wird am Sonntag nach der Veranstaltung auf dem TV-Sender NTV ausgestrahlt.