Es gibt wohl kein spannenderes Rennsportereignis als die Formel 1. Hochmoderne Technik, absolut konzentrierte Fahrer und eine Crew in der Boxengasse, bei der jeder Handgriff sitzt – das ist der Mix, der jedes einzelne Rennen zu einem fesselnden Event werden lässt. Bis zur letzten Runde wird hier jedem Zuschauer unglaublicher Nervenkitzel geboten!

Viele Jahre lang war es unser Traum, unsere Produkte einmal unter Formel 1-Bedingungen zu testen. Im Jahr 2015 haben wir unseren Wunsch in die Tat umgesetzt und das Sauber F1 Team mit unseren Service- und Pflegemitteln unterstützt. Damit die Fahrer stets Bestleistungen aus den Boliden herausholen konnten, griffen die Ingenieure nach jedem Rennen auf unsere Reinigungs- und Wartungsmittel zurück. Mithilfe ihrer Erfahrungen haben wir die Qualität unserer Erzeugnisse weiter gesteigert. Von der Erfüllung unseres Traums haben also nicht nur wir, sondern vor allem unsere Kunden profitiert!

Felipe Nasr, Marcus Ericsson und das gesamte Sauber F1 Team blicken zurück auf 19 herausfordernde Grands Prix in den vergangenen Monaten.

Am vergangenen Wochenende (27. – 29. November 2015) fand auf dem Yas Marina Circuit das letzte F1-Rennen 2015 statt – ein harter Kampf für das Sauber F1 Team.

Das Sauber F1 Team hat sich für das letzte Rennen (27. – 29. November 2015) in der diesjährigen Formel 1-Saison fest vorgenommen, noch einmal Punkte zu holen.

Auf der Rennstrecke von Interlagos findet nicht nur für das vorletzte F1-Rennen 2015 statt, sondern auch der Heim-Grand Prix von Felipe Nasr – Spannung pur!

Nach 23 Jahren Pause kehrt die Formel 1 zurück auf das Autódromo Hermanos Rodríguez – ein Kurs, der für das Sauber F1 Team absolutes Neuland ist.